Informationen für Unternehmen- Kompetenzzentrum Gesundheitstourismus

Schriftgröße:
Informationen für Unternehmen

Informationen für Unternehmen

Wie betrieblich fördern?

Wie betrieblich fördern?

Das Kompetenzzentrum Gesundheitstourismus als noch junge aber dynamische Einrichtung bietet seinen Kunden - Betriebe, Personalleitungen oder Krankenkassen/Krankenversicherungen - in Kürze Unterstützung bei der Bedarfsanalyse. Nach entscheidenden Kriterien können wir dann die am besten geeigneten Angebote für Ihr Unternehmen identifizieren und herausfiltern.

Drei Themen stehen zunehmend im Fokus der Gesundheitsförderung

• Die individuellen Bedürfnisse
• Die objektiven Rahmenbedingungen
• Der Transfer in den Alltag

Hintergrund dieser Entwicklung ist die Erfahrung, dass Programme, die diese Punkte berücksichtigen, in der Regel das gesundheitliche Risikoprofil schneller und nachhaltiger optimieren.

Um für Mitarbeiter eine optimale Ausrichtung der Programme zu gewährleisten, ist es sinnvoll, die beiden Aspekte Rahmenbedingungen und Alltagstransfer auf die unternehmensspezifischen Herausforderungen auszurichten.

In einem ersten Schritt ist festzulegen, ob der Schwerpunkt im Bereich Bewegung, Ernährung oder Entspannung bzw. Regeneration zu legen ist. Abgeleitet werden kann der Schwerpunkt zunächst aus den Arbeitsbedingungen: Wenn körperliche Bewegung regelhaft im Rahmen der Arbeit geleistet wird, ist nahe liegenderweise der Schwerpunkt eher in den Bereichen Regeneration und Ernährung zu setzen. Die speziellen Anforderungen auch innerhalb des Schwerpunktes können jedoch zwischen den Abteilungen eines Unternehmens deutlich variieren.

Um ein maßgeschneidertes Programm für Ihre Mitarbeiter zusammenzustellen, bieten wir Ihnen über das Kompetenzzentrum Gesundheitstourismus ab August 2009 gerne eine Beratung an.