Primärprävention- Kompetenzzentrum Gesundheitstourismus

Schriftgröße:
Primärprävention

Primärprävention

Primärprävention geht alle an! Es geht hierbei um die Erhaltung der eigenen Gesundheit und darum, der Entstehung von Krankheiten vorzubeugen. Gesundheitsschädigendem Verhalten und anderen Risikofaktoren soll durch Aufklärung und Information entgegengewirkt werden. Die Wahrnehmung und Deutung der Körpersignale wird geschult.

Das Interesse an sportlicher Betätigung soll geweckt und geeignete sportliche Übungen erlernt werden ( Nordic Walking, Joggen, Fahrradfahren, Schwimmen). Über die Schädlichkeit von gebräuchlichen Genussmitteln mit suchtbildendem Charakter wird aufgeklärt.

Maßnahmen der Primärprävention richten sich an Einzelpersonen oder Gruppen mit und ohne besondere Gesundheitsrisiken. Zu den Maßnahmen in der Primärprävention zählen u. a. Schutzimpfungen, Aufklärungskampagnen und Programme zur Bewegung,. Entspannung oder gesunden Ernährung.